admin

Autoversicherung

Bald ist es wieder soweit. Ende des Jahres befassen sich wieder viele mit der Autoversicherung. Deshalb gibt es heute Wissenswertes zur Autoversicherung.

Arten der Autoversicherungen

Wir benötigen in unserem Leben viele Versicherungen, ob für unser Haus oder Auto, mit einer guten Versicherung es sich gut leben lässt.
Damit die Versicherung kein Flop wird und auch im Schadensfall den Schaden übernimmt sind einige Dinge zu beachten.

Auto- Haftpflichtversicherung
In Deutschland und in der Europäischen Union ist es Pflicht eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Hier ist der Eigentümer, Fahrer, der Fahrzeughalter und Versicherungsnehmer versichert.
Das Auto ist durch entstandene Schäden versichert, wie Personenschaden, Sachschaden und Vermögensschaden.
Die Deckungssumme beläuft sich bei den meisten Versicherungen bis 50 und 100 Mio. EURO für Sach- und Vermögensschäden. Hier gilt allerdings eine Höchstbegrenzung auf 8 Mio. EURO pro geschädigte Person.

Vollkaskoversicherung
Eine Vollkaskoversicherung wird für ein neues Auto abgeschlossen. Es ist ein guter Versicherungsschutz für alle Schäden, ob selbst verursacht oder durch andere. Hier genießen Fahrzeughalter, Besitzer und Fahrer Versicherungsschutz. Bei weiteren Schäden, wie Brand, Explosion, Glasschaden, Sturm, Hagel, Blitz, Überschwemmungen, Schäden durch Wild oder Haustiere kommt die Vollkaskoversicherung für den Schaden auf.
Auch versichert ist das Fahrzeug bei Diebstahl oder Entwendung durch Raub.
Tritt ein Totalschaden ein, wird, in der Regel der Schaden des Wiederbeschaffungswertes eines neuen Autos ersetzt. Ansonsten werden die Reparaturkosten durch die Versicherung übernommen.

Teikaskoversicherung
Diese Versicherung ist gut geeignet für ältere, aber noch hochwertige Autos.
Hier lohnt sich aber ein Vergleich der Versicherungen. Zu ermitteln ist der Restwert des Autos mit den Versicherungsbeiträgen.
Zusätzlich kann ein Schutz vor Diebstahl mit in der Versicherung abgeschlossen werden.
Ansonsten sind die gleichen Schäden wie bei der Vollkaskoversicherung versichert.

Kündigung Haftpflichtversicherung
Jede Versicherung ist kündbar, so auch die Kfz Haftpflichtversicherung. Es sind jedoch Kündigungsfristen zu beachten. Steht ein Versicherungswechsel an so muss die Kündigung mindestens 3 Monate vor Vertragsablauf bei der laufenden Versicherung eingehen.
Es besteht aber auch ein außerordentliches Kündigungsrecht. Wird der Versicherungsbeitrag erhöht, ohne das sich der Vertragsgegenstand ändert, dann kann die Versicherung gekündigt werden. Hier muss das Kündigungsschreiben innerhalb eines Monats, nach Erhalt der Erhöhung bei der Versicherung eingehen.
Nach einer Schadensregulierung besteht auch die Möglichkeit die Versicherung zu kündigen. In diesem Fall muss das Kündigungsschreiben innerhalb eines Monats bei der Versicherung eingehen.
Beide Kündigungsarten von der Versicherung bestätigen lassen und diese dann der neuen Versicherung vorlegen.

Insassenversicherung
Diese Versicherung kann zusätzlich zu bestehenden Versicherungen abgeschlossen werden und ist eine sinnvolle Ergänzung.
Es sind Fahrzeuginsassen bei Schäden versichert. Eine Grundversicherung von Fahrzeuginsassen schließt zwar die Haftpflichtversicherung schon mit ein, aber bis zu einer Mindestdeckung.
Stehen lange Krankenhausaufenthalte und Kuraufenthalte an ist meistens die Mindestdeckung schnell aufgebraucht und somit kommt dann die Insassenversicherung zum Tragen und deckt weitere Kosten ab.

Ein Kommentar zu “Autoversicherung”

  1. [...] zum anderen greift diese dann aber nicht prinzipiell bzw. kann unter Umständen sogar in der Pkw-Versicherung miteinbezogen werden. Die Anhängerhaftpflicht haftet bei Unfällen. Dabei wird auch der Halter des [...]

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben